Foto: Neusiedler Anlage

Workshop: ECODESIGN radikal

14. Nov 2008
ATOMIC Austria GmbH, Lackengasse 301
5541 Altenmarkt, AT

Ecodesign in der Sportindustrie

Veranstalter

TU Wien, Ecodesign

Inhaltsbeschreibung

Welchen Herausforderungen müssen sich Hersteller und Designer stellen?

Die steigende Nachfrage nach umweltgerecht und fair produzierten Produkten stellt Hersteller vor neue Herausforderungen.

Eine neue Käuferschicht erobert den Sportartikel- und Freizeitbereich: Immer mehr Konsumenten und Konsumentinnen legen neben hochwertiger Qualität und ansprechendem Design verstärkt Wert auf die Produktionsbedingungen, unter welchen das ersehnte Stück hergestellt wurde. Darüber hinaus beschäftigen Fragen nach der Lebensdauer, Reparierbarkeit oder Recyclingfähigkeit der Produkte nicht nur die Kunden, sondern stellen Sportartikelhersteller und Designer vor neue Herausforderungen.
Im Rahmen der ISPO 2008 wurde der Volvo SportsDesign Award zum Thema EcoDesign vergeben und auf die Bedeutung von Ecodesign als Teil der unternehmerischen Verantwortung, aber auch als Innovationsfaktor hingewiesen.

Ecodesign als Chance und Ideengenerator!

Ergebnis des Ecodesign Prozesses sind öko-intelligente Produkte. Ein ökointelligentes Sportgerät vereint eine Ressourcen schonende Herstellung mit hoher Funktionalität und hochwertigen Materialien bei geringen Umweltauswirkungen über den gesamten Lebensweg.

Vorteile durch Ecodesign allgemein:

  • Finden neuer Produktideen
  • Verbesserte Umweltleistung der eigenen Produkte
  • Einsparungseffekte in der Produktion
  • Zukunftsfähigkeit des Unternehmens

Wie man Umweltaspekte in die Produktentwicklung integrieren und mit verschiedensten Kundenanforderungen verbinden kann, zeigt der Workshop "ECODESIGN in der Sportindustrie" des Forschungsbereichs Ecodesign der TU Wien bei der Firma ATOMIC Austria GmbH in Altenmarkt.

Programm

Vortragsteil

  • 10:00 Begrüßung
    A.o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Wimmer, Technische Universität Wien
  • 10:10 Vorstellung der Firma ATOMIC Austria GmbH
    Dr. Georg Bauer, ATOMIC Austria GmbH
  • 10:30 ECODESIGN Einführung
    A.o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Wimmer, Technische Universität Wien
  • 11:00 Die ECODESIGN Toolbox mit Anwendungsbeispielen
    DI Rainer Pamminger, Technische Universität Wien

Praktischer Teil

  • 11:30 Gemeinsames Erstellen eines Umweltprofils eines Skis
    Moderation: DI Rainer Pamminger, Technische Universität Wien
  • 12:00 Mittagspause
  • 13:00 Unternehmensführung
    Dr. Georg Bauer, ATOMIC Austria GmbH
  • 14:00 Generieren von Verbesserungsideen für den Ski
    Moderation: DI Rainer Pamminger, Technische Universität Wien
  • 15:00 Möglichkeiten der Kommunikation der Umweltperformance von Sportgeräten
    A.o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Wimmer, Technische Universität Wien

Downloads

Teilnehmer-Information

Wir ersuchen um möglichst rasche Anmeldung aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bis 07.11.08. Die Teilnahme ist kostenlos:

Elisabeth Linsberger
E-Mail: linsberger@ecodesign.at
Tel.: +43 (1) 58801 307 66

Kontaktadresse

Elisabeth Linsberger
E-Mail: linsberger@ecodesign.at
Tel.: +43 (1) 58801 307 66

Diese Seite teilen ...

zum Anfang