Foto: Biopolymer-Karten

Fabrik der Zukunft - Projektpräsentationen

27. Okt 2008
Haus der Forschung, Sensengasse 1
1090 Wien, AT

Vorstellung der unterschiedlichen laufenden bereits abgeschlossenen Projekte der 4. Ausschreibung, Resüme und Ausblick in die Zukunft.

Veranstalter

  • Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)
  • FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

Inhaltsbeschreibung

Die Programmlinie "Fabrik der Zukunft" läuft nun - höchst erfolgreich - seit sieben Jahren. Seit 2001 wurden in fünf Ausschreibungen rund 200 Projekte gefördert. 24,5 Mio Euro wurden dabei für nachhaltige Technologieentwicklungen in Unternehmen bereitgestellt.

Die Schwerpunkte dieser Projekte liegen dabei insbesondere bei der Entwicklung von innovativen und ressourceneffizienten Produktionsprozesse und Technologien, von Produkten und Dienstleistungen mit konsequenter Orientierung am Produktnutzen sowie bei der Nutzung nachwachsender Rohstoffe.

Aus diesem Grund laden das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) zu einem internen Vernetzungsworkshop ein. Neben der Präsentation der unterschiedlichen laufenden und bereits abgeschlossenen Projekte der 4. Ausschreibung wird es Raum für Diskussion und interaktiven Austausch zwischen ProjektnehmerInnen und Programmverantwortlichen geben um über sieben Jahre Fabrik der Zukunft zu resümieren und in die Zukunft zu blicken.

Programm

  • 09:30 Eintreffen bei Kaffee & Kuchen
  • 10:00 Begrüßung
    DI Dr. Ingrid Bauer, FFG
  • 10:15 Programmstrategie Fabrik der Zukunft
    Mag. Sabine List , BMVIT
  • 10:30 Sieben Jahre Fabrik der Zukunft
    DI (FH) Katrin Saam, FFG
  • 10:45 Kurzpräsentationen zu Fabrik der Zukunft - Projekten
  • 12:15 Mittagspause
  • 13:30 Kurzpräsentationen zu Fabrik der Zukunft - Projekten
  • 15:00 Kaffeepause
  • 15:30 Plenum
  • 16:45 Resümee und Ausblick
    Mag. Sabine List , BMVIT
    DI Dr. Ingrid Bauer, FFG

Moderation: DI Dr. Ingrid Bauer, FFG

Downloads

Teilnehmer-Information

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldungen bitte über die Online-Anmeldung oder per E-Mail an Doris Wach (fabrikderzukunft@ffg.at).

Kontaktadresse

FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
Doris Wach
Tel.: + 43 (0) 57755 - 5072
E-Mail: fabrikderzukunft@ffg.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang