Grüne Bioraffinerie

Wärmedämmstoff aus Rohrkolben

Entwicklung der Herstellungs-Technologie für Rohrkolben-Dämmstoffe. Grundlagenstudie zur Machbarkeit der Serienfertigung.

Kurzbeschreibung

Status

abgeschlossen

Kurzfassung

Ausgangssituation/Motivation

Die Firma NAPORO Klima Dämmstoff GmbH ist ein OÖ-Start-Up-Unternehmen aus dem Bereich Clean-Tech und nachwachsende Rohstoffe. Sie beschäftigt sich mit der Rohrkolben-Pflanze (Typha sp.) und stellt daraus unter anderem ökologische klimaaktive Dämmstoffe her.

Die neuartigen Rohrkolben-Dämmstoffe wurden als Aufdachdämmung und als Vollwärmeschutz von Fassaden (WDVS) entwickelt. Das Material bietet viele raumklimatische Vorteile. Es ist diffusionsoffen, feuchtigkeitsregulierend und hat sehr gute Schallschutzeigenschaften.

Dabei kann der Rohrkolben nicht nur eine Isolierung gegen Kälte sondern auch einen sehr guten sommerlichen Wärmeschutz gegen die Hitze bieten. Das ist besonders interessant für Wohnräume unter Dächern. Die Art der Zerfaserung, Mischungsverhältnisse, Zusatzstoffe und technische Verarbeitung schaffen verschiedene Produkte für unterschiedliche Einsatzzwecke.

Inhalte und Zielsetzungen

Das Projekt untersuchte zunächst die Veränderungen die der Rohstoff in großtechnischen Anlagen erfährt um dann zu einer Optimierung der einzelnen Parameter in der Zusammensetzung der Plattenkörper zu kommen. Verschiedene Zerfaserungs-Methoden wurden untersucht; danach verschiedene Beleimungs-Methoden und Leimarten. Ein Ziel war eine Optimierung der Plattenkörper zwecks Verarbeitung auf Großanlagen so wie in der Spanplattenindustrie. Ein weiteres Ziel war die Erarbeitung der genauen Anlagen-Spezifikationen für eine Rohrkolben-Dämmstoff-Großproduktion.

Methodische Vorgehensweise

Rohstoffspezifische Verfahrensschritte wurden durch abwechselnde Versuche in Labor und Technikumsanlagen identifiziert.

Es wurden dabei verschiedene Parameter wie Rohstoff-Herkunft, Aufschlussart und -grad, Dichte oder der Feuchte-Gehalt variiert. Diese Versuche wurden in einem getakteten Verfahren durchgeführt. Die physikalischen Eigenschaften der erzeugten Labor-Proben wurden anschließend getestet und verglichen. Die Zwischenergebnisse wurden dann in einem abschließenden Technikumsversuch verifiziert.

Ergebnisse

Es konnte gezeigt werden dass eine druckfeste Dämmplatte aus Rohrkolben im Industriemaßstab hergestellt werden kann. Ein wichtiges Ergebnis des Forschungsprojektes war die Entwicklung einer vollständig neuen Sprühbeleimungstechnik für den Rohstoff. Die notwendigen technischen Anpassungen an den neuen Rohstoff waren insgesamt jedoch schwieriger als am Anfang gedacht. Insbesondere die Bandbreite an Varianten bei der Zusammensetzung der Platte schränkte sich im Laufe des Projektes ein. Auf die Zugabe von Bindemitteln konnte nicht verzichtet werden, wobei Harnstoff-Formaldehydharze (UF) am besten geeignet waren.

Das Projekt wurde mit dem renommierten Dr. Houska Anerkennungspreis der B&C Privatstiftung ausgezeichnet.

Publikationen

Entwicklung der Fertigungstechnologie für Rohrkolben-Dämmstoffe

Schriftenreihe 69/2010 R. Schwemmer, Herausgeber: bmvit
Deutsch, 38 Seiten

Downloads zur Publikation

Projektbeteiligte

Projektleiter

DI Robert Schwemmer
NAPORO Klima Dämmstoff GmbH

Projektmitarbeiter

  • Univ.-Prof. DI Dr. Alfred Teischinger, Univ. Ass. DI Dr. Johannes Konnerth, Bakk. techn. Christoph Tipplreither, Ing. Robert Stingl, Bakk. techn. Sebastian Hochsteiner

    Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), Institut für Holzforschung, Department für Materialwissenschaften und Prozesstechnik

  • Im Auftrag der BOKU

    Priv. Doz. Dipl.-Ing. Dr. Ulrich Müller, DI Martin Weil, Christoph Schwarz

    Kompetenzzentrum Holz GmbH, Standort BOKU

  • DI Wolfgang Jutz

    Avento Consulting KEG

Kontaktadresse

Dipl. Ing. Robert Schwemmer
NAPORO natürlicher Dämmstoff i.G.
Linzer Str. 24, 4950 Altheim
Tel.: +43 (7723) 465 697
Fax: +43 (7723) 465 690
E-Mail: office@naporo.com
Web: www.naporo.com

This content in English

Diese Seite teilen ...

zum Anfang