Grüne Bioraffinerie

Highlights aus Fabrik der Zukunft präsentiert auf www.nawaro.com

Verbreitung von Highlights der Programmlinie "Fabrik der Zukunft" in den Bereichen Biopolymere, Verbundwerkstoffe und Baustoffe auf www.nawaro.com (Infopool für Bio-Werkstoffe). Zusätzliche aktuelle Informationen zu Bio-Werkstoffen in redaktionellen Online-Beiträgen. Vernetzung relevanter Unternehmen in Kooperationsforum und Datenbank.

Kurzbeschreibung

Status

abgeschlossen

Kurzfassung

Ein Weg, der derzeitigen Klimaproblematik und der Abhängigkeit von fossilen Ressourcen wie Erdöl zu begegnen, ist die stoffliche Nutzung Nachwachsender Rohstoffe (Nawaros). Diese erneuerbaren Ressourcen, wie z. B. Holz, Getreide oder Schilf, sind in unseren Breiten ausreichend vorhanden und binden nicht nur während ihres Wachstums, sondern auch noch in verarbeiteter Form CO2.

Die Anwendungsmöglichkeiten Nachwachsender Rohstoffe in der Bau- und Werkstoffindustrie sind jedoch noch nicht in dem Ausmaß bekannt, wie es wünschenswert wäre. Dass beispielsweise Holz als ökologischer Baustoff genutzt werden kann, ist allgemein bekannt; dass Holz- und andere Pflanzenfasern aber auch zu hochwertigen Werkstoffen verarbeitbar sind, die z. B. wie herkömmlicher Kunststoff gegossen werden können, ist noch weniger verbreitet. Vor allem Endanwender könnten noch stärker über die Nutzung Nachwachsender Rohstoffe für Alltagsprodukte, Bau- und Werkstoffe informiert werden. Erst dann kann auch eine entsprechende Nachfrage nach solchen ökologischen Produkten entstehen.

Genau diese Information über die Potenziale von Nawaros ist das Ziel der Webseite www.nawaro.com, die den „Infoknoten für Baustoffe“ und den neuen „Infopool für Bio-Werkstoffe“ vereint. Der Infopool für Bio-Werkstoffe wurde im Rahmen des vorliegenden Projekts ausgebaut, um neue Forschungsprojekte und Produkte in den Bereichen Biopolymere, Verbundwerkstoffe und Baustoffe einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dabei wurde vor allem auch darauf geachtet, die Zielgruppe der Anwender und Endkund(inn)en anzusprechen.

In der Kategorie „Highlights“ werden auf der Webseite Projekte aus der Programmlinie „Fabrik der Zukunft“ präsentiert, die an der Entwicklung neuer Verfahren und Materialien aus Nawaros forsch(t)en. Dazu wurden auch Interviews mit Projektleitern über die Hintergründe und die gesellschaftliche Bedeutung ihrer Forschungsarbeit geführt. In der Kategorie „Produkt des Monats“ und im Blog werden laufend neue Entwicklungen am Markt gezeigt; auch die News und der Veranstaltungskalender informieren die User regelmäßig über neue Nawaro-spezifische Ereignisse. In der Datenbank sowie im Kooperationsforum können sich Unternehmen, Forschungsinstitutionen und Privatpersonen online vernetzen, ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten sowie Fragen und Erfahrungen im Bereich Nachwachsender Rohstoffe (z. B. im Strohballenbau) miteinander diskutieren.

Durch begleitende Verbreitungsmaßnahmen wie z. B. Zeitschriftenartikel konnte die Informationsplattform weitere potenzielle User ansprechen, und auch die gute Auffindbarkeit in Suchmaschinen macht die Webseite zu einem der ersten Anlaufpunkte in Sachen Nawaro-Werkstoffe.

Diese gute Ausgangssituation soll auch nach Projektende weiter zur Verbreitung von Informationen und zur Vernetzung relevanter Akteure im Bereich Nachwachsende Rohstoffe genutzt werden.

Publikationen

Highlights aus Fabrik der Zukunft präsentiert auf www.nawaro.com

Schriftenreihe 60/2011 R. Wimmer, Herausgeber: bmvit
Deutsch, 44 Seiten

Downloads zur Publikation

Projektbeteiligte

Projektleiter

Dr. Robert Wimmer
GrAT - Gruppe Angepasste Technologie

Projektmitarbeiter

Hannes Hohensinner, Stefan Prokupek, Magdalena Burghardt, Stefanie Ostermair, Pia Koch, Michael Pfleger
Gruppe Angepasste Technologie

Kontaktadresse

GrAT - Gruppe Angepasste Technologie
Dr. Robert Wimmer
Wiedner Hauptstrasse 8-10
1040 Wien
Tel: +43 (1) 58801 49523
Fax: +43 (1) 58801 49533
E-Mail: contact@grat.at
Web: www.grat.at, www.nawaro.com

This content in English

Diese Seite teilen ...

zum Anfang