Foto: Harzimprägnierung

Entwicklung und Evaluierung von Kriterien und Methoden zur Qualitätssicherung von thermobehandeltem Laubschnittholz

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Evaluierung von Kriterien und Messmethoden zur Qualitätssicherung von thermisch modifiziertem Laubschnittholz. Diese sollen direkt in den Thermoholzprozess eingebunden werden, um die Ressourceneffizienz zu erhöhen und die Kundenakzeptanz zu steigern.

Kurzbeschreibung

Status

abgeschlossen

Beschreibung

Thermoholz ist thermisch behandeltes Holz, das sich durch erhöhte Dauerhaftigkeit, verbesserte Dimensionsstabilität und eine durchgehend homogene Farbänderung von unbehandeltem Holz unterscheidet. Durch seine charakteristischen Eigenschaften erschließen sich neue Anwendungsbereiche für diesen nachwachsenden Rohstoff, wie z.B. neue Terrassenbeläge im Außenbereich oder Produkte im boomenden Wellness-Sektor.

Das vorliegende Projekt befasst sich mit Thermoholz aus Laubholz (vor allem Esche und Buche), das am Thermoholzmarkt bis jetzt kaum vertreten ist.

Ziel des Projektes ist es, Kriterien und Messmethoden für die Qualitätssicherung in der Produktion von thermisch behandeltem Laubschnittholz zu entwickeln. Dazu und auch aus kundenorientierten Überlegungen heraus müssen zuerst Qualitätsmerkmale und Qualitätsklassen definiert werden, bevor dazu übergegangen wird, Bewertungskriterien und relevante Messgrößen festzulegen. Damit gekoppelt ist das Auswählen und Anpassen, eventuell auch das Entwickeln von Messmethoden, die es erlauben, schon während des Produktionsprozesses Aussagen über qualitätsrelevante Größen zu treffen. Das ist notwendig, da es aufgrund unterschiedlicher Holzfeuchten am Beginn der Thermobehandlung und unterschiedlicher Wuchsgebiete des Schnittholzes vor allem zu deutlichen Farbunterschieden im Endprodukt bei identischem Prozessablauf kommt. Um dieses Problem besser in den Griff zu bekommen, soll auch eine Prozessdatenbank entwickelt werden, die es dem Produzenten erlaubt, gezielt auf die Kundenwünsche einzugehen und optimierte Produkte zu liefern. Die ausgewählten Messmethoden sollen dann in einer Demonstrationsanlage getestet werden.

Die Prozessüberwachung und Qualitätssicherung wird es dem Produzenten erlauben, Thermoholz mit vorher genau definierten Eigenschaften zu erzeugen. Mit Konsultierung der Produktdatenbank wird es möglich sein, dem Kunden immer Thermoholz von gleicher Qualität und Farbe zu liefern, unabhängig von Unterschieden im Ausgangsmaterial. Das wird die Akzeptanz beim Kunden stark erhöhen und so dem nachhaltigen Werkstoff Thermoholz völlig neue Märkte eröffnen, besonders dem in diesem Projekt untersuchten thermisch behandelten Laubschnittholz. Durch die gesteigerte Effizienz bei der Produktion wird es zu Einsparungen im Bereich des Rohstoffes (weniger Ausschuss) und der Energie (keine Überbehandlung des Holzes) kommen.

Projektbeteiligte

Projektleiter DI (FH) Stephan Schönberger
Thermoholz Austria GmbH
Projekt- bzw.
Kooperationspartner
FH Salzburg Fachhochschulges. mbH - FH Holztechnikum Kuchl
Dr. Bernhard Zimmer
Markt 136, 5431 Kuchl
Austria
Tel.: +43 (0)6244 5372-152
Fax.: +43 (0)6244 5372-600
E-Mail: bernhard.zimmer@holztechnikum.at
WWW: http://www.fh.holztechnikum.at

Profactor Produktionsforschungs GmbH
DI Dr. Michael Mühlberger
Im Stadtgut A2, 4407 Steyr-Gleink
Austria
Tel.: +43 (0)7252 885-253
Fax.: +43 (0)7252 885-101
E-Mail: michael.muehlberger@profactor.at
WWW: http://www.profactor.at

Poppe-Prehal Architekten ZT GmbH
Mag. Dr. Helmut Poppe
Coulinstr. 13, 4020 Linz
Austria
Tel.: +43 (0)732 781293-0
Fax.: +43 (0)732 781293-4
E-Mail: helmut.poppe@poppeprehal.at
WWW: http://www.poppeprehal.at

Mitteramskogler GmbH
Hubert Mitteramskogler
Markt 113, 3334 Gaflenz
Austria
Tel.: +43 (0)7353 204-0
Fax.: +43 (0)7353 204-6
E-Mail: hubert@mitteramskogler.at
WWW: http://www.mitteramskogler.at

Kontakt:

DI (FH) Stephan Schönberger
Markt 113, 3334 Gaflenz
Austria
Tel.: +43 (0)7353 204-18
Fax.: +43 (0)7353 204-6
E-Mail: stephan.schoenberger@thermoholz.at

This content in English

Diese Seite teilen ...

zum Anfang