Grüne Bioraffinerie

Entwicklung einer Pulverbeschichtungsanlage für Holzwerkstoffe

Es soll eine Demonstrationsanlage entwickelt werden, mit welcher erstmalig Holzwerkstoffe (hauptsächlich MDF) mit Pulverlack mit hohen Aushärtegraden und bester Qualität mit einem industriellen Verfahren beschichtet werden können.

Kurzbeschreibung

Status

laufend

Kurzfassung

Durch das Projekt soll der Pulverauftrag auf Holzsubstraten (hauptsächlich MDF) entwickelt und mittels einer Demonstrations- und Versuchsanlage die nachhaltige Qualität der Beschichtung gezeigt werden können.

Die Beschichtung sollte dabei sowohl einen hohen Aushärtegrad aufweisen als auch an allen Flächen (Kanten, Bohrungen, Hinterschneidungen) die gleiche Qualität (Schichtdicke, Struktur, etc.) aufweisen.

Durch das Verfahren sollen handelsübliche MDF Platten ohne leitfähigkeitserhöhende Substanzen verwendet werden können und in späterer Folge sollen auch andere Substrate (Spanplatte, Massivhölzer) mit thermisch reaktivem Pulver beschichtet werden können.

Durch das Verfahren kann das Nasslackieren (zum Großteil noch mit Lacken mit Lösungsmitteln) zur Gänze ersetzt werden und dadurch Sprühverluste auf ein Minimum reduziert werden.

Weltweit werden 30 Mio. m3 MDF erzeugt - in Europa 10 Mio. m3. In Deutschland werden pro Jahr 1,5 Mio. Küchen erzeugt.

Sollte das Verfahren die gewünschte Qualität bringen, ist eine gleiche Verbreitung wie in der Metallpulerbeschichtung während der letzten 20 Jahre absehbar (im Metallbereich werden jährlich ca. 1500 bis 2000 Anlagen hergestellt).

Auf Basis eines nachwachsenden Rohstoffes und in einem Markt mit historisch starkem Österreich-Bezug wird sich in Österreich eine beträchtliche Wertschöpfung bilden lassen.

Das Projekt soll innerhalb eines Jahres (Ende Juni 2007) abgeschlossen sein.

Projektbeteiligte

Projektleiter

Ing. Peter Hauer
SYSCO Anlagenbau GmbH

Kontaktadresse

SYSCO Anlagenbau GmbH
Ing. Peter Hauer
Anton Schneider Straße 5
6900 Bregenz
E-Mail: info@sysco.co.at
Tel.: +43 (664) 8319939
Fax: +43 (5574) 90659 20
Web: www.sysco.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang