Biodiesel

Ausschreibung zum 25. ÖGUT- Umweltpreis 2010 gestartet

Gesucht werden Vorzeigeprojekte und herausragende Forschungs- und Entwicklungs­leistungen in den Bereichen nachwachsende Rohstoffe und ressourcen­effiziente Produktions­prozesse. Einreichungen sind bis 8. Oktober möglich.

Inhalt

25. ÖGUT Umweltpreis

  • Einreichschluss: 8. Oktober 2010
  • Preisverleihung: 17. November 2010, Wien

Die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) verleiht heuer bereits den 25. ÖGUT-Umweltpreis. Er ist damit einer der traditionsreichsten und höchst dotierten Umweltpreise in Österreich für vorbildliche, erfolgreiche und innovative Projekte im Sinne der Nachhaltigkeit.

Das bmvit möchte insbesondere auf die neue Kategorie "Pioniere der Smart Production" hinweisen und Projekte aus Fabrik der Zukunft zur Einreichung anregen.

Im Rahmen dieser Kategorie werden Projekte angesprochen, die die Wettbewerbsfähigkeit und den Stellenwert der österreichischen Produktion fördern und stärken können. Die thematischen Schwerpunkte sind:

  • "Smart Processes": Optimierung oder Neuentwicklung industrieller Prozesse mit dem Focus auf Ressourceneffizienz, Leistungsorientierung und Flexibilität
  • Herstellung und Verarbeitung von "Smart Materials & Components"

Durch die Auszeichnung ausgewählten Projekte soll gezeigt werden, wie durch die Entwicklung in den Bereichen "Smart Processes" oder "Smart Materials & Components" ein wesentlicher Beitrag zu einem nachhaltigeren Wirtschaftssystem geleistet und so die Stellung Österreichs am Weltmarkt gestärkt werden kann.

Der Preis wird vom bmvit im Rahmen der Programmlinien „Fabrik der Zukunft“ vergeben, da die Programmlinie in ihrer thematischen Schwerpunktsetzung einen wesentlichen Beitrag für eine „Smart Production“ bieten.

Die von einer hochkarätigen Jury ausgewählten Projekte werden am 17. November 2010 im Rahmen des ÖGUT-Jahresempfangs vor zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Umwelt prämiert.

Einreichungen sind bis zum 8. Oktober möglich!

Die Ausschreibungsunterlagen sowie weitere Informationen finden Sie auf der ÖGUT Website.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang