Smart Grids: bmvit und KLIEN fördern öster­reich­ische Projektbeteiligungen für transnationale Forschungsprojekte

Im Rahmen der zweiten Ausschreibung der europäischen Förderinitiative ERA-NET Smart Grids Plus stehen insgesamt etwa 25 Mio Euro Ausschreibungsbudget zur Verfügung. Für österreichische Projektbeteiligungen stehen 3,4 Mio. Euro bereit.

Inhalt

ERA-Net Smart Grids Plus ist die Joint Programming Plattform für intelligente Energiesysteme in Europa. Bisher arbeiten bereits 23 Förderpartner aus 21 europäischen Ländern zusammen. Die Initiative fördert transnationale Kooperationsprojekte nationaler und regionaler Smart Grids Demoprojekte. Darüber hinaus baut sie eine europaweite Knowledge Community auf. In der Ausschreibung 2016 werden österreichische Projektbeteiligung vom bmvit und dem Klima- und Energiefonds mit 3,4 Mio. Euro unterstützt. Heimische Technologieunternehmen erhalten dadurch die Möglichkeit, sich an transnationalen Projekten mit Partnern aus 21 europäischen Ländern und Regionen zu beteiligen und so ihre Wettbewerbsfähigkeit im globalen Wettbewerb zu steigern. Gefördert werden Projekte zu den in den einschlägigen europäischen Forschungsagenden identifizierten Themen mit Bezug zu den drei Ebenen:

  • Stakeholder/Adoption
    Ziel: Überwindung von Hindernissen, welche die Einführung von Smart Grids behindern; Steigerung der BenutzerInnenakzeptanz.
  • Marktplatz
    Ziel: Entwicklung von smarten Produkten und Dienstleistungen, die transnational anwendbar sind.
  • Technologie
    Ziele: Entwicklung von innovativen technologischen Konzepten für nachhaltige Energiesysteme; Machbarkeitsnachweise von bereits entwickelten Lösungen/Konzepten;

Nähere Informationen zu Smart Grids ERA-NET Plus

Einreichschluss für Projektvorschläge ist der 15. Juni 2016

ACHTUNG: Für österreichische AntragstellerInnen ist die Kontaktaufnahme und Vorinformation bei der FFG verbindlich! Anträge müssen bis spätestens 15. Juni 2016 bis 14:00 Uhr via eCall sowohl bei der FFG als auch im ERA-Net SG Einreichportal abgegeben werden!

Weitere Informationen

Diese Seite teilen ...

zum Anfang