Konferenz Erneuerbare Energie Kärnten "Sicherheit in der Stromversorgung"

7. November 2012
Casineum Velden
Velden am Wörthersee, AT

Die Konferenz diskutiert im Expertenkreis Fragen zur Sicherheit in der Stromversorgung. Wie gestalten wir den Aus- und den Umbau der Netze technisch, ökonomisch, ökologisch und wird er gesellschaftlich akzeptiert?

Veranstalter

KELAG - Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

Inhaltsbeschreibung

Der Stromverbrauch steigt weltweit nach wie vor. Im Jahr 2030 werden voraussichtlich 60 % Kilowattstunden mehr gebraucht werden. Das ist ein Zuwachs von rund 37.000 Milliarden. Der Stromverbrauch wird vor allem in Ballungszentren stark zunehmen. Trotz aller Anstrengungen um die Verbesserung der Energieeffizienz behält Strom auch in Zukunft eine wichtige Rolle, da die meisten Effizienzmaßnahmen nur mit elektrischer Energie umsetzbar sind. Strom kann auf absehbare Zeit nicht ersetzt werden und der Anteil an dezentral erzeugtem Strom aus erneuerbaren Energiequellen wird bis 2030 weiter steigen.

Unsere Netze sind weder auf die zunehmend dezentrale Stromeinspeisung noch auf das Wachstum und die noch stärkere Disparität von Erzeugung und Verbrauch ausgelegt. Deshalb müssen die Netze verstärkt und die Energieversorgung intelligenter werden.

Die Konferenz Erneuerbare Energie Kärnten diskutiert im Expertenkreis Fragen zur Sicherheit in der Stromversorgung:

  • Wie kann trotz der genannten neuen Anforderungen an die Netze die Versorgungssicherheit weiterhin gewährleistet werden?
  • Wie gestalten wir den Aus- und den Umbau der Netze technisch, ökonomisch, ökologisch und wird dieser gesellschaftlich akzeptiert?
  • Ist „Kabel oder Freileitung“ eine Gretchenfrage?
  • Erkaufen wir uns mit Smart Grids eine kollektive Datenunsicherheit?
  • Sind wir als Gesellschaft bereit für eine Energiewende und einen Innovationssprung?

Teilnehmer-Information

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Die Anmeldung kann per Fax oder über das Online-Anmeldeformular erfolgen.

Kontaktadresse

Karin Auer
SYMPOS Veranstaltungsmanagement GmbH
Tel.: +43 (1) 4097936-66
E-Mail: karin.auer@sympos.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang