"E-Energy" und "IKT für Elektromobilität" auf der HannoverMesse Industrie

4. - 8. April 2011
Hannover, DE

Die E-Energy Akteure informieren über das Förderprogramm und zeigen, welche Ansätze zur Verwirklichung eines intelligenten Stromnetzes in den E-Energy Modellprojekten verfolgt werden. Im Projekt ­IKT für Elektromobilität­ der Bundesregierung werden intelligente Lösungen für den Einsatz einer flächendeckenden Elektromobilität prototypisch umgesetzt.

Veranstalter

Schirmherr: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Inhaltsbeschreibung

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) bilden die Basis für das "Internet der Energie". Über IKT werden die Akteure des Energiesystems von der Erzeugung über den Transport, die Speicherung und die Verteilung bis hin zum Verbrauch vernetzt und regenerative und dezentrale Energiequellen mit der Stromnachfrage optimal in Einklang gebracht. Das Leuchtturmprojekt "E-Energy" der Bundesregierung erforscht, entwickelt und testet das IKT-basierte Energiesystem der Zukunft und schafft somit ein intelligentes Energienetz für Deutschland.

Im Projekt "IKT für Elektromobilität" der Bundesregierung werden intelligente Lösungen für den Einsatz einer flächendeckenden Elektromobilität prototypisch umgesetzt.

Im E-Energy Kompetenzzentrum der HMI 2011 informieren die E-Energy Akteure über das Förderprogramm und zeigen, welche Ansätze zur Verwirklichung eines intelligenten Stromnetzes in den E-Energy Modellprojekten verfolgt werden. Vom 04. bis zum 07. April können Sie täglich im Rahmen der E-Energy "Speakers Corner" Expertenvorträge zum aktuellen Stand der Entwicklungen im nationalen Leuchtturmprojekt E-Energy hören.

Neuigkeiten aus dem Programm "IKT für Elektromobilität" präsentiert das BMWi auf einem Themengemeinschaftsstand in Halle 2.

Downloads

Teilnehmer-Information

Teilnahme: Sie benötigen eine Messeeintrittskarte

Kontaktadresse

Deutsche Messe
Peter Helms-Lundborg (Project Manager)
Messegelände
D-30521 Hannover
Tel.: +49 511 89-31314
Fax: +49 511 89-31148
E-Mail: peter.helms-lundborg@messe.de

Diese Seite teilen ...

zum Anfang