Info-Veranstaltung: Biogas-Netzeinspeisung - Technische Möglichkeiten, Chancen und Grenzen

24. Oct 2006
Energieinstitut Vorarlberg
Dornbirn, AT

Ziel der Veranstaltung ist es, über Möglichkeiten und Anforderungen der Biogas-Netzeinspeisung sowie über Perspektiven zu informieren und zu diskutieren.

Veranstalter

Energieinstitut Vorarlberg in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie und der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft

Inhaltsbeschreibung

Forschungsprojekte und eine erste Pilotanlage in Österreich haben gezeigt, dass die Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz technisch möglich ist. Als effiziente Form der Biogasnutzung birgt diese Technologie erhebliche Chancen.

Der geplante Einsatz von Gas als Treibstoff im Straßenverkehr lässt zudem starke Marktimpulse auch für Biogas erwarten.

Programm

15:00 - 18:00 Uhr

  • Begrüßung
    DI Dr. Adolf Gross, Geschäftsführer Energieinstitut Vorarlberg, Energiebeauftragter Land Vorarlberg
  • Einleitende Worte
    Landesrat Ing. Erich Schwärzler
    Ing. Michael Hübner (BMVIT)
  • Biogas-Netzeinspeisung
    Rechtliche, wirtschaftliche und technische Voraussetzungen
    DI Dr. Dieter Hornbachner (HEI | Hornbachner Energie Innovation)
  • Biogas-Einspeisung in Pucking
    Innovationsprojekt der Erdgas OÖ
    Johannes Kraus (erdgas oö.)
  • Stand der Biogasnutzung in Vorarlberg
    DI Christian Vögel (Amt der Vorarlberger Landesregierung)
  • Biogas-Netzeinspeisung aus Sicht der Gaswirtschaft
    Ing. Erwin Kopf (Geschäftsführer Vorarlberger Erdgas Gesellschaft)
  • Unterstützung bei der Projektierung von Anlagen
    Vorstellen der Website www.biogas-netzeinspeisung.at und des integrierten Planungstools
    DI Dr. Dieter Hornbachner (Projektteam "Technologietransfer Biogas-Netzeinspeisung")
  • Die Zukunft der Biogas-Netzeinspeisung
    Abschlussstatements aller Vortragenden
  • Weitere Diskussion an Info-Desks
    Die Vortragenden stehen zu Diskussion und Informationsaustausch in Kleingruppen bereit
  • Anschließend laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss ein.

Downloads

Teilnehmer-Information

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis spätestens 20. Oktober gebeten.

Kontaktadresse

Energieinstitut Vorarlberg
Stadtstraße 33/CCD, A-6850 Dornbirn/Austria
Tel.: +43 (5572) 31202-0
Fax: +43 (5572) 31202-4
E-Mail: info@energieinstitut.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang