Foto: Frontansicht des Einfamilien-Passivhauses in Pettenbach

Workshop: Energie im Hotel - Wege aus der Kostenfalle

21. Oct 2005
WIFI (Bauteil A/4. Stock, Penthouse)
Salzburg, AT

"Energieeffizienz durch Technik und Kooperation" ist das Leitmotiv dieses Workshops für Tourismusunternehmen, ExpertInnen für Gebäudeplanung und Energietechnik, Energie- und UnternehmensberaterInnen und VertreterInnen von öffentlichen Fördereinrichtungen und Beratungsstellen.

Inhaltsbeschreibung

Die Tourismusbranche zeichnet sich grundsätzlich durch positive Investitionsbereitschaft aus. Im Mittelpunkt stehen Maßnahmen zur Optimierung der betrieblichen Abläufe, Kapazitätsausbau und Steigerung des Gästekomforts.

Die Verbesserung der Energieeffizienz hat dabei oft nur geringe Priorität. Dieser Umstand könnte sich in nächster Zukunft ändern. Steigende Energiepreise bewirken höhere Kosten, der Bedarf nach mehr Effizienz im laufenden Betrieb wächst.

Fördermodelle unterstützen technische oder gebäudebezogene Verbesserungen. Neue betriebliche Kooperationen könnten den Zugang zu Energieeinsparungen erleichtern, auch touristische Vorteile sind damit verbunden.

Ziel der Veranstaltung:

  • Präsentation der Ergebnisse des Projekts "Energiezentrale Alpendorf"
  • Darstellung von erfolgreichen Kooperationsmodellen
  • Anregungen für verbesserte Rahmenbedingungen und Förderinstrumente

Downloads

PDF Dokument
240K
Workshop: Energie im Hotel - Wege aus der Kostenfalle

Zielpublikum

  • Tourismusunternehmen
  • ExpertInnen für Gebäudeplanung und Energietechnik
  • Energie- und UnternehmensberaterInnen
  • VertreterInnen von öffentlichen Fördereinrichtungen und Beratungsstellen

Kontaktadresse

Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen
Maritta Gruber
Tel.: +43/662623455-16
Fax: +43/662/629915
E-Mail: maritta.gruber@salzburg.gv.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang