Workshop: Thermische Vergasung von Biomasse - Technologie, Sicherheit und Genehmigung

14. Jun 2005
TU Graz, HS E, 3. Stock
Kopernikusgasse 24, 8010 Graz, AT

Präsentation der vorläufigen Ergebnisse des Projekts "Anlagensicherheit und Genehmigung von Biomassevergasungsanlagen" und kompakte Darstellung der Technologie der thermischen Vergasung von Biomasse zur gekoppelten Strom- und Wärmeerzeugung.

Veranstalter

Institut für Wärmetechnik, TU Graz

Inhaltsbeschreibung

Ziel der Programmlinie Energiesysteme der Zukunft ist es, Technologien und Konzepte für energieeffiziente und flexible Energiesysteme zu entwickeln, die auf der Nutzung erneuerbarer Energieträger aufbauen und langfristig in der Lage sind, unseren Energiebedarf zu decken.

Die Kraft-Wärme-Kopplung auf Basis der thermischen Vergasung von Biomasse stellt eine vielversprechende Variante im zukünftigen Ökostrom- und -wärmeaufbringungsmix dar. Vor diesem Hintergrund wurde das Institut für Wärmetechnik der Technischen Universität Graz mit seinen Partnern im Rahmen der Programmlinie Energiesysteme der Zukunft mit dem Projekt "Anlagensicherheit und Genehmigung von Biomassevergasungsanlagen" beauftragt.

Mit diesem Projekt soll eine grundlegende Wissensbasis in den Bereichen Wissenschaft, Technik und Recht geschaffen werden. Sicherheitstechnische Konstruktions- und Ausstattungserfordernisse sowie mögliche Verfahrenskombinationen und deren Planung und Genehmigungsverfahren werden ebenso behandelt wie der Aufbau und der Betrieb von Biomassevergasungsanlagen. Die Projektergebnisse werden u.a. in Form eins Leitfadens "Sichere Biomassevergasungsanlagen" aufbereitet.

Ziel der Veranstaltung

Bei dieser Veranstaltung werden die vorläufigen Projekt-Ergebnisse präsentiert und die Technologie der thermischen Vergasung von Biomasse zur gekoppelten Strom- und Wärmeerzeugung kompakt dargestellt.

Thematische Schwerpunkte dieses Workshops:

  • technologische Aspekte (Anlagentechnik, Sicherheitstechnik, etc.)
  • rechtliche Aspekte (Relevanz und Technologiespezifika, Genehmigungsrahmen, genehmigungsrelevante Emissionen, Erstellung der Genehmigungsunterlagen etc.)

Programm

10:00 Begrüßung
Univ.-Prof. Dr.-Ing. G. Brenn (TU Graz)

10:05 Die Programmlinie "Energiesysteme der Zukunft"
Ing. M. Hübner (BMVIT)

Einführung in die Kraft-Wärme-Kopplung auf Basis von Biomassevergasung

10:15 Charakteristika, bevorzugte Einsatzgebiete, Potentiale
DI F. Lettner (TU Graz)

10:30 Technologien zur thermochem. Umwandlung fester Biomasse in Holzgas
DI H. Timmerer (TU Graz)

10:45 Gasreinigung und Rückstandsaufbereitung in Prozessgasen - Verfahrensüberblick
Univ.-Prof. Dr. H. Hofbauer, Dr. R. Rauch (TU Wien)

Beispiele aus Demonstrationsanlagen

11:15 Biomassevergasungstechnologie am Standort Güssing/Burgenland
DI Chr. Aichernig (REPOTEC)

11:30 Sondergasanwendungen in Verbrennungsmotor-Blockheizkraftwerken
Dr. G. Herdin, DI M. Schiliró (GE Jenbacher AG)

12:00-13:00 Mittagsbuffet

Präsentation der Projektergebnisse (I)

13:00 Ermittlung von Explosionsparametern und Explosionsschutzmaßnahmen
DI H. Timmerer (TU Graz), DI A. Mangelberger (Amt der OÖ Landesregierung)

13:45 Flüssige Emissionen - Stellung im Genehmigungsverfahren bzw. im Betrieb der Anlage
Univ.-Prof. Dr. H. Hofbauer (TU Wien), Dr. H. Dowertil (Amt der OÖ Landesregierung)

14:15 Motorabgasemissionen aus Blockheizkraftwerken im Betrieb mit Sondergasen
Dr. G. Herdin (GE Jenbacher AG), Dr. H. Dowertil (Amt der OÖ Landesregierung), Dr. B. Schaffernak (Amt der Stmk. Landesregierung)

14:30 Kaffeepause

Präsentation der Projektergebnisse (II)

15:00 Einbindung von Blockheizkraftwerken: Einspeisesituation und Energieeffizienz
DI F. Lettner, DI H. Timmerer (TU Graz), DI J. Scharinger (Amt der OÖ Landesregierung)

15:15 Erfahrung mit Genehmigungsverfahren bei Biomassevergasungsanlagen
Dr. H. Dowertil (Amt der OÖ Landesregierung), Dr. B. Schaffernak (Amt der Stmk. Landesregierung)

15:45 Diskussion

anschließend Individual-Kontakte

Downloads

PDF Dokument
208K
Einladung zum Workshop: Thermische Vergasung von Biomasse - Technologie, Sicherheit und Genehmigung

Zielpublikum

Der Workshop richtet sich an Anlagenbetreiber, Anlagenhersteller, Behördenvertreter sowie planungs- und ausführungsbeauftragte Firmen.

Teilnehmer-Information

Die Anzahl der TeilnehmerInnen für diese Veranstaltung ist begrenzt.

Wir bitten daher um Anmeldung bis spätestens 8.06.2005.

Kontaktadresse

Institut für Wärmetechnik, TU Graz
Sekretariat
Ulrike GERHARD
Inffeldgasse 25B, A-8010 Graz
Tel.: 0316 - 873 7310
Fax: 0316 - 873 7305
Mail: office.iwt@tugraz.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang