Foto: Frontansicht des Einfamilien-Passivhauses in Pettenbach

1. Leobener Symposium - Polymeric Solar Materials

6. Nov 2003 - 7. Nov 2003
Congress Leoben, Altes Rathaus, Hauptplatz 1
Leoben, AT

Ein Symposium für Fachleute aus der Kunststoff- bzw. Solarenergiebranche

Veranstalter

PCCL Polymere Competence Center Leoben

Inhaltsbeschreibung

Unter dem Motto "Solartechnik - Neue Möglichkeiten für die Kunststoffbranche" stellen namhafte Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft innovative Spritzguss- und Extrusionsprodukte aus Kunststoff für solar-thermische und solar-elektrische Anwendungen vor.

Das Symposium bietet neben Fachvorträgen und Posterpräsentationen über die neuesten Entwicklungen potenziellen Kooperationspartnern aus der Kunststoff- bzw. Solarenergiebranche die Gelegenheit, einander kennen zu lernen und neue Produktentwicklungen und Forschungsthemen zu diskutieren.

Call for Posters

Das Symposium wird durch eine Posterausstellung abgerundet. Sowohl Forschungsinstitutionen als auch Firmen werden hiermit herzlich eingeladen, Neuentwicklungen und erprobte Solartechnologien basierend auf Kunststoffwerkstoffen und innovativen Verarbeitungsverfahren sowohl als Poster als auch in einem Kurzvortrag vor dem Plenum zu präsentieren.

DIN-A4-Abstracts senden Sie bitte bis 1. Juli 2003 an: symposium@pccl.at

Teilnehmer-Information

Normalpreis: 250,- Euro (Studenten: 120 Euro)

Einzeltage: 150,- Euro (Studenten: 70 Euro)

Preise inklusive Tagungsband, Mittagessen, Pausengetränke und Abendbuffet am 6.11. (Firmenpartnern des PCCL und Mitgliedern der AEE INTEC und des VLK wird ein Rabatt von 20 % gewährt.)

Das Symposium hat eine begrenzte Teilnehmeranzahl, um eine effiziente Diskussionsplattform für Interessierte bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Instituts für Werkstoffkunde und -prüfung der Kunststoffe.

Kontaktadresse

Rosa Stranzl, Dr. Gernot Wallner
PCCL GmbH
8700 Leoben
Telefax +43/3842/42962-6
Email: symposium@pccl.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang