Foto: Frontansicht des Einfamilien-Passivhauses in Pettenbach

Energiespar-Contracting-Plattform für KMU

Evaluierung der Voraussetzungen und Rahmenbedingungen zur Einführung und für den Betrieb einer Energiespar-Contracting-Plattform für Klein- und Mittelbetriebe (KMU) in Österreich zur effizienten Identifikation und Umsetzung von Energiesparmaßnahmen.

Kurzbeschreibung

Wie geförderte Umweltprogramme (z.B. "Ökoprofit" und "ÖkoBonus" im Rahmen des Öko-BusinessPlan in Wien) zeigen, können in KMU zahlreiche Energiesparpotenziale identifiziert und umgesetzt werden. Viele der identifizierten Maßnahmen werden allerdings aufgrund von Zeitmangel, fehlender Erfahrung und fehlender Kompetenz bei der Maßnahmenumsetzung und zu hoher Finanzierungskosten von den Unternehmen nicht in Angriff genommen. Oft machen gerade diese Maßnahmen einen Großteil des Gesamtpotenziales eines Unternehmens aus.

Um Energieeinsparpotenziale trotz oftmals hoher Investitionskosten für Organisationen attraktiv zu machen, wurden in den letzten Jahren zahlreiche Contracting-Initiativen von Bund, Ländern und Gemeinden gestartet. Für Energiespar-Contracting gibt es zahlreiche Beispiele im öffentlichen und privaten Dienstleistungsbereich. Für KMU hat sich diese Form der Energiedienstleistung bisher jedoch nicht in großem Umfang durchgesetzt.

Ziel des Projektes war die Konzeptentwicklung für die Einrichtung einer Contracting-Plattform mit der Zielgruppe Klein- und Mittelunternehmen.

Durch die Contracting-Plattform sollen Energiesparmaßnahmen, die im Rahmen der geförderten Energie- und Umweltberatungen identifiziert, aber aus unterschiedlichen Gründen nicht umgesetzt wurden, mit Einverständnis der Betriebe über eine zentrale Datenbank erfasst werden. Contractoren und externe Energiedienstleister sollen durch Zugriffsmöglichkeit auf diese Datenbank Informationen über nicht umgesetzte Projekte erhalten und aktiv zu einer Umsetzung von anstehenden Projekten beitragen. Weiters können durch die Plattform selbst aus diesen Daten nach bestimmten Kriterien Projekte identifiziert werden.

Im Rahmen der Studie wurden die notwendigen Rahmenbedingungen und die zur Einführung der Plattform sinnvollen Maßnahmen erarbeitet, um so den Weg zur Umsetzung der Plattform und zur Durchführung von Pilotprojekten ebnen zu können.
Als Ergebnis der Studie kann festgehalten werden, dass einerseits großes Interesse der Zielgruppen für die Umsetzung einer Contracting-Plattform besteht und andererseits auch die praktische Durchführbarkeit, sowie ein für die Zielgruppen interessantes Projektpotenzial gegeben ist. Seitens der Wiener Umweltschutzabteilung-MA22 bestehen bereits Bestrebungen, als Betreiber die Plattform für den Raum Wien im Rahmen des ÖkobusinessPlan Wien im Jahr 2006 probeweise umzusetzen.

Auf Basis der Projektergebnisse und der Tatsache, dass es für die übergeordnete Zielsetzung der Plattform-Idee (Erhöhung der Maßnahmenumsetzungswahrscheinlichkeit, Energieeffizienzsteigerung, Emissionseinsparung) nicht relevant ist, in welcher Form die Maßnahmen finanziert werden, sollten neben dem Contracting auch andere Umsetzungsformen durch die Plattform unterstützt werden. (Garantiemodelle, konventionelle Realisierung durch externe Energiedienstleister). Dies würde zu einer höheren Anzahl realisierbarer Projekte und zu einer Ausweitung des, die Plattform nutzenden Anbietersegments führen. Auf diesen Umstand sollte bei der Auswahl der Bezeichnung der Plattform im Zuge der Umsetzung Rücksicht genommen werden. Ebenso wäre eine Ausweitung der Zielgruppe auf größere Betriebe sinnvoll, insbesondere, da in den Datenbeständen auch Datensätze über Maßnahmen in diesen Betrieben enthalten sind.

Projektstatus

abgeschlossen

Publikationen

Konzept zur Einführung einer Energiespar-Contracting-Plattform für KMU

Schriftenreihe 48/2007 C. Rosmanith et al., Herausgeber: bmvit
Deutsch, 365 Seiten

Downloads zur Publikation

Projektbeteiligte

Projektleitung

Ing. Claudia Rosmanith
TPA Energie - und Umwelttechnik GmbH
Laxenburgerstrasse 228
A-1230 Wien
Tel: +43 (0)1/616 38 99-151
Fax: +43 (0)1/616 38 99-140
E-Mail: roc@tpa.at
Internet: www.tpa.at

Projekt- bzw. Kooperationspartner

iC Consulenten Ziviltechniker GmbH (Werkvertragspartner)
Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) (Werkvertragspartner)
DENKSTATT Umweltberatung und -management GmbH (Werkvertragspartner)

This content in English

Diese Seite teilen ...

zum Anfang