Zayed Future Energy Prize - Suche nach innovativen Projekten und Ideen

Der Preis wird an Großunternehmen, Einzelpersonen sowie KMU und NGOs vergeben, die einen wichtigen Beitrag zur Zukunft in den Bereichen Klimawandel, Nachhaltigkeit und Energie leisten. Einreichfrist: 22. Juni 2015

Inhalt

Alljährlich wird der Zayed Future Energy Prize an Großunternehmen, Einzelpersonen sowie KMU und NGOs vergeben, die einen wichtigen Beitrag zur Zukunft in den Bereichen Klimawandel, Nachhaltigkeit und Energie leisten oder geleistet haben. Auch österreichische Unternehmen, Privatpersonen sowie NGOs haben die Möglichkeit Projekte einzureichen und vorzustellen.

Die hochdotierte Auszeichnung wurde zu Ehren des verstorbenen Gründungsvaters und ersten Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan, ins Leben gerufen. Der Preis soll im globalen Energiebereich dazu anregen, zukunftsfähige Lösungen zu präsentieren.

Gegründet durch die Regierung  von Abu Dhabi im Jahr 2008, wird der Zayed Future Energy Prize jedes Jahr von der Stadt Masdar organisiert. Masdar ist ein Stadtbauprojekt in den Vereinigten Arabischen Emiraten dessen Kern, Masdar City, eine geplante Ökostadt, im Emirat Abu Dhabi ist. Dort wird sich zukünftig der Hauptsitz der Internationalen Organisation für Erneuerbare Energien (IRENA) befinden.

Wichtige Daten

Einsendeschluss für alle fünf Kategorien ist am 22. Juni 2015. Es winkt ein Geldpreis zur Realisierung des eingereichten Projektes. Das Datum der Preisverleihung wird erst bekannt gegeben.

Kategorien

  • Large Corporation
  • Small and Medium Enterprise
  • Non-Profit Organisation
  • Lifetime Achievement
  • Global High Schools

Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Website des Zayed Future Energy Prize, via Facebook und Twitter oder per E-Mail: info@zayedfutureenergyprize.com

Diese Seite teilen ...

zum Anfang